Hallo, Besucher! [ Registrieren | Anmelden

Mia und Tinka – einfach unzertrennlich

  • Land: Deutschland
  • Bundesland/Region: Baden-Württemberg
  • Stadt: Adelsheim
  • Aufgegeben: 11. August 2012 08:43
  • Läuft ab in: 1841 tage, 7 Stunden
Mia und Tinka - einfach unzertrennlich - Bild1Mia und Tinka - einfach unzertrennlich - Bild2

Beschreibung

Name: Tinka und Mia

Geschlecht: weiblich

Farbe: schwarz-weiß

Alter: Tinka ca. 3 Jahre (geb. ca. 2009), Mia ca. 5 Jahre (geb. ca. 2007)

Rasse: Europäisch Kurzhaar

kastriert: Kastration am 20.08.12

Chip/Tattoo: Wird bei Kastration mitgemacht

Impfungen: geimpft gegen Katzenschnupfen/Seuche (Tollwut folgt, auf Wunsch auch Leukose)

Tests: FIV und FeLV negativ

Charakter: Die beiden lieben sich! Beim Menschen zuerst etwas zurückhaltend, da sie auf einem Hof aufgewachsen sind

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 74740 Adelsheim

zukünftige Haltung: Wohnungshaltung (gesicherte Fenster/Balkon), gesicherter Freigang oder (in geeigneter Umgebung) auch normaler Freigang

Katzen/Hunde/Kinderverträglich: Katzen ja, Hunde unbekannt und Kinder unbekannt

Abgabebedingungen: positive Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr, Abgabe ab September, wenn die Kitten auch alt genug zur Vermittlung sind, nur zusammen!

Vermittlungstext:

Hallo, wir sind Tinka und Mia. Ich -Tinka- bin die Tochter von Mia. Geboren wurde ich auf einem Bauernhof, auf dem meine Mama schon gelebt hat. Letztes Jahr kamen komische Menschen auf den Hof, sprachen von Kastration und haben unsere Freunde eingefangen. Später kam dann ein Teil davon wieder zurück, aber wir beide sind nicht in die Falle gegangen! Nicht mit uns!!
Irgendwann sind sie abgezogen und erst einmal nicht wieder gekommen und so lebten wir weiter auf dem Hof.

Im Mai diesen Jahres bekamen wir beide Kitten. Meine Mama Mia brachte 4 Kitten zur Welt (Silva, Joyce, Ronja und Fee) und ich den kleinen Prachtkerl Fuchur von Fauchi. Die Leute auf unserem Hof riefen wieder diese komischen Leute mit den Fallen an und auf einmal waren unsere Babys in einem Korb hinter den Fallen? Aber wir konnten doch nicht unsere Babys alleine lassen? Also sind wir auch ganz mutig in die Fallen gekommen.

Bei der Katzen-Hilfe angekommen, waren wir erst einmal mit den Babys in einem großen Käfig und nach wenigen Tagen mussten wir wieder in dieses komische Auto. Es war eine laaaaaaaange Fahrt. Bis nach Adelsheim mussten wir reisen von Uelzen aus.
Dort angekommen war eine ganz liebe Frau, unsere Pflegemami, wie man uns gesagt hat. Wir haben mit unseren Babys ein ganzes Zimmer für uns bekommen. Hier dürfen wir nun bleiben, bis wir ein richtiges Zuhause gefunden haben!
4 unserer Babys sind schon reserviert, Ronja und Joyce möchten auch noch umziehen. Und ich möchte mit meiner Mama Mia auch ein richtiges Zuhause haben! Sonst müssen wir wieder zurück auf den Hof!

Zur Zeit haben wir noch ein kleines bisschen Angst vor dem Menschen, lassen uns aber streicheln, nehmen Leckerlie aus der Hand und solche Dinge. Allerdings muss der Mensch auf seine Körpersprache achten, was mit Sicherheit nach einiger Zeit besser wird. Immerhin müssen wir ja erst lernen, dass Menschen auch etwas gut sind.

Da wir möchten, dass es uns gut geht in unserem neuen Zuhause, können vorab alle Fragen schon per Mail und Telefon geklärt werden. Außerdem möchten unsere Pflegeeltern, oder andere Tierschützer, die neue Familie vorab besuchen kommen, um zu sehen, wie wir leben werden. Vermittelt werden wir nur nach diesem Besuch, mit einem Schutzvertrag und einer Schutzgebühr und natürlich nur zusammen!

Wenn ihr wissen möchtet, ob wir zu euch passen, könnt ihr gerne eine Mail schreiben oder euch mit den Ansprechpartnern in Verbindung setzten!

Andrea Herb
andrea.herb@katzenhilfe-uelzen.de Betreff: Tinka u Mia
0171 927 00 72

Als Favorit speichern

    

528 gesamte Besucher, 1 heute

  

Anzeigen ID: 3875024ac686538d

Problembericht

Ihre Anfrage wird bearbeitet, bitte warten ....

Gesponserte Links

Nachricht eintragen

support
Brauchen Sie Hilfe?
Support Ticket